Adventskalender Rätsel 9. Dezember – Das Post-Polio Syndrom

Mach mit bei unserem Adventskalenderspiel und gewinne täglich 2 Euro Guthaben für Online Seminare bei e-Vidia . Um teilzunehmen melde dich bei unserem Lernportal ILIAS auf www.e-vidia.com an (die Anmeldung ist kostenlos). Zwischen Weihnachten und Neujahr senden wir dir dann deinen Gutschein über den von dir gewonnenen Bonus.

Und hier das Quiz vom 9. Dezember 2011:

Wie du in dem Bild rechts (aus Wikipedia) sehen kannst, gilt die Infektionskrankheit Poliomyelitis in den meisten Ländern der Erde (blaue Farbe) als ausgerottet, weshalb auch bei uns keine Schluckimpfung mehr regelmäßig vorgenommen wird. 
Dennoch könnte einem Heilpraktiker in seiner Praxis ein Patient mit einem Post-Polio-Syndrom begegnen.

Sieh dir dazu dies kleine Video an – wenn du es nicht sehen kannst, klicke hier

Lösungen:

1. Post-Polio (1 Punkt)

Was trifft zu? Wähle mehrere Antworten.

Ausgewählt Schmerzen und Laehmungserscheinungen in bisher nicht betroffenen Muskelgruppen können auftreten (Ausgewählt = 0.34 Punkte, Nicht ausgewählt = 0 Punkte)
Nicht ausgewählt Die Betroffenen sollten möglichst viel Muskeltraining ( > 1 h taeglich) absolvieren (Ausgewählt = 0 Punkte, Nicht ausgewählt = 0 Punkte)
Nicht ausgewählt In Deutschland gibt es ca. 1000 Betroffene (Ausgewählt = 0 Punkte, Nicht ausgewählt = 0 Punkte)
Nicht ausgewählt Das Post- Polio-Syndrom ist nach §6 IfSG meldepflichtig (Ausgewählt = 0 Punkte, Nicht ausgewählt = 0 Punkte)
Nicht ausgewählt Post-Polio-Syndrom ist psychisch bedingt (Ausgewählt = 0 Punkte, Nicht ausgewählt = 0 Punkte)
Ausgewählt Die Poliomyelitis ist eine Erkrankung des 2. Motoneurons (Ausgewählt = 0.33 Punkte, Nicht ausgewählt = 0 Punkte)
Nicht ausgewählt Das Post-Polio-Syndrom tritt im Schnitt 5 Jahre nach der Primaerinfektion auf (Ausgewählt = 0 Punkte, Nicht ausgewählt = 0 Punkte)
Ausgewählt Die Betroffenen leiden haeufig an einer Fatigue (Ausgewählt = 0.33 Punkte, Nicht ausgewählt = 0 Punkte)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*