e-Vidia Heilpraktiker Forum - Prüfungsvorbereitung, Therapien und mehr

Gast


Autor Thema: Wann diastolisches, wann systolisches Geräusch?  (Gelesen 130 mal)

Offline HP Annette Di Fausto

  • Administrator
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 5674
  • www.liveonlineschule.de
    • Du kannst alles Lernen - Online gehts leichter
  • Buchung Abos: kein Abo
Wann diastolisches, wann systolisches Geräusch?
« am: März 08, 2017, 04:40:26 Nachmittag »
Diese Frage habe ich im Vorfeld unseres Kurztermins Letzte Fragen vor der Prüfung erhalten, welchen wir kostenlos am 13.März 2017 von 21.10-22 Uhr anbieten: https://liveonlineschule.edudip.com/w/103592

Hier aber schon mal emine Antwort

1. Die Systole ist zwischen dem 1. + 2. Herzton

2. Die Diastole zwischen dem 2. + 1. Herzton

3. Stenosen machen Geräusche nach vorne hin, also wenn Blut durch sie hindurch gepumpt wird

4. Insuffizienzen machen Geräusche nach hinten hin, also wenn Blut durch sie zurückläuft

5. Mitral- und Trikuspidalklappe stehen im Zusammenhang mit dem 1. Herzton

6. Aorten- und Pulmonalklappe mit dem 2. Herzton

7. Systolische Geräusche gibt es an den Taschenklappen bei Stenose und den Segelklappen bei Insuffizienz

8. Diastolische Geräusche gibt es bei den Taschenklappen bei Insuffizienz und den Segelklappen bei Stenose

Ich zeiche dazu immer 3 Striche auf

I-----------------------I-----------------------------------I

1.HT - Systole - 2.HT -       Diastole          - 1.HT

Durch welche Klappen wird denn in der Systole Blut hindurch gepresst? Antwort: Taschenklappen

Durch Klappen wird denn in der Diastole Blut hindurch gedrückt (Durch die Vorhofmuskulatur)? Antwort: durch die Segelklappen

Und wann kommt es also zu einem systolischen, bzw. diastolischen Geräusch?

Ich hoffe das hilft dir schon mal.

LG
Annette
HP Annette Di Fausto
Tel: 04102-604883
info@liveonlineschule.de
www.e-vidia.liveonlineschule.de