e-Vidia Heilpraktiker Forum - Prüfungsvorbereitung, Therapien und mehr

Gast


Autor Thema: Gundermann  (Gelesen 1118 mal)

Offline HP Saho

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 411
  • Heilpraktikerin
    • www.heilpraxis-sabine-hoffmann.de
  • Buchung Abos: kein Abo
Gundermann
« am: Juli 02, 2014, 12:55:03 Nachmittag »
Hallo,

Gundermann, auch so ein Kraut, welches viele in ihrem Garten haben und nicht mehr loswerden, bevorzugt auf Rasenflächen.

Die Wirkung bezieht sich auf die Lunge und soll bei Asthma, Bronchitis, Sinusitis, Lungenschwäche, und schlecht heilenden Wunden aber auch bei Juckreiz um die Augen helfen.

Als Kraut in der Küche auch nicht zu verachten. Deshalb hier noch ein kleines Rezept:

Gurkensalat mit Gundermannblüten

2 kleine Gartengurken, klein gewürfelt, 1 1/2 Äpfel, klein gewürfelt, 1 kl. Zwiebel, fein geschnitten, 5 g Gundermannblätter, fein gehackt, 1 Handvoll junger Giersch, fein geschnitten, 3 El Joghurt, 2 Tl Honig, 1 Tl Zitronensaft, Salz

Joghurt, Honig und Zitronensaft zu einem Dressing verrrühren. Kräuter einrühren, und mit dem Rest vermischen. Mit Gundermannblüten dekorieren.

Guten Appetit!

LG Sabine
« Letzte Änderung: Juli 02, 2014, 01:02:34 Nachmittag von HP Saho »

Offline paeonia

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 372
  • dosis facit venenum - die Menge macht das Gift
    • JEMAKO - VP Claudia Pieper-Emden
Antw:Gundermann
« Antwort #1 am: Juli 14, 2014, 02:54:11 Nachmittag »
Am Gründonnerstag gibt man Gundermann in die traditionelle "Neunkräutersuppe", die aus neunerlei frischen Kräutern zubereitet wird. Bei den Germanen war die Neunkräutersuppe eine Kultspeise und läutete den Beginn des Frühjahrs ein.

In der Humoralpathologie gilt Gundermann als warm und trocken im zweiten Grad. Seine erwärmenden, trocknenden, reinigenden und eröffnenden Qualitäten verzehren "alle böse Feuchtigkeit".

Auch interessant: Büchsenmacher und Maler pflegten in früheren Jahrhunderten regelmäßig konzentrierten Gundermann-Tee zu trinken, um einer Bleivergiftung vorzubeugen. Mit Glechoma ist eine leichte, aber nebenwirkungsfreie und gut verträgliche Schwermetallausleitung möglich.
Claudia

Wer nicht jeden Tag etwas Zeit für seine Gesundheit aufbringt, muss eines Tages sehr viel Zeit für die Krankheit opfern. (Kneipp)

Offline Hexenbutter

  • Aktive Forumsmitglieder
  • *
  • Beiträge: 19
  • Homöopathiekurs
  • Buchung Abos: kein Abo
Antw:Gundermann
« Antwort #2 am: August 04, 2016, 09:20:47 Nachmittag »
Gundermann ist auch gut für schlecht heilende Wunden, vor allem wenn sie eitern. Man kann aus ihm Pflanzenöl, Kompressen oder Salben herstellen.

Aber lecker ist er auch zu Kräuterquark, in Suppen und Butter... und das Beste, er wächst wirklich überall.

Offline HP Annette Di Fausto

  • Administrator
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 5681
  • www.liveonlineschule.de
    • Du kannst alles Lernen - Online gehts leichter
  • Buchung Abos: kein Abo
Antw:Gundermann
« Antwort #3 am: August 05, 2016, 11:25:54 Vormittag »
Danke dir ;)
HP Annette Di Fausto
Tel: 04102-604883
info@liveonlineschule.de
www.e-vidia.liveonlineschule.de